Lade Veranstaltungen

Salzhäuser Orgelsommer mit Joachim Vogelsänger & Petra Kalusa (Querflöte)

Freitag, 9. August – 18:30

Petra Kalusa wurde 1969 in Saarbrücken geboren und wuchs in einem musikalischen Hause auf. Beide Eltern waren Berufsmusiker und somit war die Liebe und der Weg zur Musik vorgegeben. Bereits mit 4 Jahren begann ihre musikalische Erziehung, mit 6 Jahren kam das Klavierspiel hinzu. Ab ihrem 9. Lebensjahr unterrichtete ihr Vater sie im Querflötenspiel, und ihr Gesang wurde durch Unterricht und Mitwirken in mehreren Chören (u.a. im Landesjugendchor Schleswig-Holstein) gefördert.
Die Flöte kristallisierte sich jedoch als ihr bevorzugtes Instrument heraus und wurde nun intensiv studiert.
Durch Seminare und Kurse im Kammermusikbereich sowie im solistischen Bereich,  hat sich ihr Querflötenspiel in den vielen Jahren immer weiter entwickelt und ein professionelles Niveau erreicht.
Petra Kalusa tritt bei diversen Konzerten solistisch, in verschiedenster kammermusikalischer Besetzung und auch im Orchesterbetrieb überwiegend im Lüneburger Bereich, aber auch über die Landesgrenze hinaus auf. Sie ist Mitglied im Orchester der Musikfreunde Lüneburg und besetzt das Pult der 1. Flöte. Ebenso wirkt Petra Kalusa im Barockensemble Amabile mit. 

Joachim Vogelsänger, in Soest geboren, studierte Kirchenmusik und Cembalo in Köln, Kapellmeister in Detmold sowie Orgel in Wien. Maßgeblich beeinflussten ihn seine Orgellehrer Viktor Scholz, Martin Lücker und Michael Radulescu, außerdem orientierte er sich bei zahlreichen internationalen Meisterkursen in Deutschland, Kanada und Italien. 1983-2002 war er Kantor der Kreuzkirche und Johanneskirche in Düsseldorf, seit September 2002 Kantor an St. Johannis in Lüneburg und Kirchenmusikdirektor im Sprengel Lüneburg.
Ein wichtiger Teil seine Repertoires ist die klassische Moderne des 20. Jahrhunderts: Komponisten wie Honegger, Martin, Britten, Tippett oder Blacher im oratorischen Bereich, für die a-cappella-Literatur Nystedt, Jennefelt, Sandström oder Penderecki.
Daneben gilt seine Liebe der Alten Musik: Monteverdis Marienvesper, die Oratorien Händels, Bachs, Matthesons oder Grauns bilden einen weiteren Schwerpunkt seines Chorrepertoires.
Für den Organisten Joachim Vogelsänger steht natürlich die historische Orgel in St. Johannis im Mittelpunkt. So widmete er seine erste CD-Einspielung auf diesem mehr als 450 Jahre alten Instrument ausschließlich Werken von Organisten dieser Orgel, die zweite dem Thema „Der junge Bach und seine Vorbilder“, hat doch Bach die Orgel von St. Johannis besucht und vom damaligen Organisten Georg Böhm wichtige Impulse empfangen. Doch auch die Musik des 19. und 20. Jahrhunderts sowie die Improvisation gehören zum Repertoire, das regelmäßig - in den Sommermonaten täglich - auf der Orgel erklingt.


Eintritt: frei - wir bitten um eine Spende.

Share This Event

9233853
DD
days
HH
hours
MM
min
SS
sec

Details

Datum:
Freitag, 9. August
Zeit:
18:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,
Webseite:
www.freunde-der-kirchenmusik.info

Veranstaltungsort

St. Johannis Kirche
Hauptstr. 3
21376 Salzhausen, Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Förderverein Freunde der Kirchenmusik Salzhausen-Raven e.V.
Telefon
04172-55 34
E-Mail
konzerte@freunde-der-kirchenmusik.info

Vorverkaufsstellen

  • Buchhandlung Lünebuch
    Hauptstraße 6B
    21376 Salzhausen

     
  • Haide Apotheke
    Bahnhofstraße 3
    21376 Salzhausen

©2024 - Förderverein Freunde der Kirchenmusik Salzhausen-Raven e.V.